Für 59€ nach New York? -So findest DU den günstigsten Flug

Für 1€ auf die Kanarischen Inseln fliegen, für 44€ nach Shanghai und für 59€ nach New York fliegen?

Ist das überhaupt möglich?

Auf diese Frage lautet die Antwort: Ja, es ist sehr wohl möglich.

Man muss nur wissen, wie es geht.

In diesem Beitrag möchte ich Dir zeigen, wie auch du so günstige Flüge finden kannst.

Tipp 1: Buche am richtigen Tag

Es gibt viele Studien zu dem Thema: An welchen Tagen bucht man am günstigsten einen Flug.

Die globale Studie der Airlines Reporting Corporation behauptet, dass der Sonntag der beste Tag zum Flüge buchen, im Jahr 2017, ist. Laut dieser Studie soll der Ticketpreis für eine Reise innerhalb Europas um bis zu 30% sinken und bei Flügen in die USA sogar bis zu 50% günstiger sein.

Extratipp: Mittwochs ist der beste Tag zum Fliegen und um den Freitag sollte man einen großen Bogen machen. 🙂

 

Tipp 2: Buche früh genug

Wenn du bereits weißt wohin es gehen soll, solltest du mit dem Buchen nicht rumtrödeln. Denn wer früh genug bucht, kann einige Euros sparen. Ca. 6 Wochen vor Reiseantritt ist der beste Zeitpunkt, um den günstigsten Flug zu ergattern.

Ich kann dir nur davon abraten auf Last-Minute Angebote zu warten. Denn oft ist es so, dass kurze Zeit vor einem Flugtermin die Preise noch einmal so richtig in die Höhe gehen. Wenn du dann schon eine Unterkunft gebucht hat, welche sich nicht mehr stornieren lässt, bist du dann sozusagen dazu gezwungen den überteuerten Flug zu buchen. Am Ende lohnt sich das Warten auf Last-Minute Angebote also eher nicht.

 

Tipp 3: Sei flexibel

Flexibilität ist der Schlüssel zum günstigen Flug. Wer flexibel ist kann einige hundert Euros sparen.

Hierbei sollte man beachten, dass man nicht nur flexibel mit dem Datum, sondern auch mit dem Ziel und dem Abflughafen sein sollte.

Extratipp: Wenn du nicht flexibel sein kannst und nur in den Ferien die Möglichkeit hast zu verreisen, solltest du aus einem anderen Bundesland fliegen, welches noch keine Ferien hat. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man dadurch einiges an Geld sparen kann 🙂

Tipp 4: Browserverlauf löschen

Bevor du nach einem Flug suchst und ihn anschließend buchst, solltest du unbedingt deinen Browserverlauf löschen. Denn oft ist es so, dass man durch gesetzte Cookies auf bestimmten Seiten wiedererkannt wird und einem eine Knappheit an Flügen vorgetäuscht wird. Aus diesem Grund steigen die Flugpreise.  Lösche also am Besten deinen Browserverlauf, bevor du einen Flug buchst.

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Browserverlauf löschst, dann klicke hier drauf.

 

Tipp 5: Vergleiche Flüge

Um den günstigsten Flug zu finden ist es sinnvoll die verschiedenen Preise der Fluganbieter zu vergleichen. Dies musst du aber nicht selbst machen. Sogenannte Metasuchmaschinen übernehmen das für dich.

Meine Lieblings Flugsuchmaschinen:

Extratipp: Buche nicht immer das günstigste Angebot. Oft kommen noch zusätzliche Gebühren auf dich zu.

 

Tipp 6: Vergleiche die Flüge auf der Seite der Fluganbieter

Bevor du einen Flug über zB. Skyscanner buchst, solltest du unbedingt die Seite der angegebenen Airline besuchen und überprüfen, ob die Preise des Fluganbieters mit dem Preis von zum Beispiel Skyscanner übereinstimmt. Oft ist es so, dass der Preis auf der Airline- Seite einige Euros günstiger ist. Denn die Metasuchmaschinen übernehmen die Preise der Airlines und sind nicht immer auf dem neusten Stand.

 

Tipp 7: Werde für das Flüge Buchen bezahlt

Es gib einige Seiten, die dir bares Geld für deine Bestellung geben, die du online tätigst. Eine bekannte Seite ist Shoop.de. Wenn du demnächst einen Flug buchen möchtest, gehe über shoop.de auf die Seite, auf der du eine Bestellung tätigen möchtest. Dadurch bekommt shoop.de eine Provision, die sie jedoch nicht behält, sondern dir abgibt. Letztendlich bekommst du durch diese simple Methode einige Euros die du für deinen Flug ausgegeben hast zurück.

 

Tipp 8: Abonniere Newsletter von Fluganbietern

Auf so gut wie jeder Internetseite einer Airline findet man den “Newsletter abonnieren” -Button.

Warum nutzt du dies nicht zu deinem Vorteil? Denn durch das Abonnieren von diesen Newslettern wirst du über sinkende Preise oder Rabattaktionen informiert und kannst schneller günstige Flugtickets buchen.

 

Tipp 9: Error Fare

Wenn du flexibel bist, solltest du unbedingt nach Error Fares Ausschau halten. Error Fares sind Preisfehler die zum Beispiel von einem Fluganbieter gemacht werden. Wenn du mehr darüber wissen möchtest, findest du hier einen super Artikel über Error Fares. Diese Error Fare Angebote machen es also fast jedem möglich für zum Beispiel 44€ nach Singapur oder für 59€ nach New York zu fliegen. Wenn du im Internet noch gültige Error Fare Angebote findest solltest du nicht lange überlegen, sondern einfach buchen. Denn Error Fare Angebote sind meistens nur für einen kurzen Zeitraum gültig. Aus diesem Grund empfiehlt es sich hier auch die Newsletter, der verschiedenen Error Fare Internetseiten zu abonnieren. Beim Buchen eines Error Fares sollte man jedoch wissen, dass das Gebuchte oft storniert wird. Aus diesem Grund sollte man also erst mal auf eine Bestätigung des Anbieters warten, bevor zum Beispiel das Hotel zum passenden Error Fare Flug gebucht wird.

Meine Lieblings Error Fare Seiten:

 

 

Tipp 10: Bereits gebuchte Tickets kaufen

Wenn jemand zum Beispiel ein Ticket nach Las Vegas gebucht hat, dieser Jemand aber die Reise doch nicht antreten kann, ist es ja viel zu schade das Ticket verfallen zu lassen. Aus diesem Grund gibt es die Internetseite jumpflight.com. Auf dieser Seite kannst du bereits gebuchte Flugtickets von Leuten kaufen, die ihre Reise nicht antreten können. Aber auch auf Ebay Kleinanzeigen findet man solche Schnäppchen.

 

Ich hoffe, ich konnte dir den ein oder anderen Trick verraten, um an den günstigsten Flug zu kommen:)

Kennst du vielleicht noch andere Tricks? Wenn ja, dann hinterlasst mir doch 

ein Kommentar ^^

 

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.